Hafengeburtstag, Hamburg

Geschrieben von Flozze

Es ist circa 10 Uhr morgens und ich hänge mit dicken, verquollenen Augen vorm Spiegel. Es riecht nach Erbrochenem, ich ächze und stöhne. Schuld ist nicht etwa übermäßiger Genuss von Alkohol, oder irgendwelchen anderen berauschenden Substanzen, Schuld ist allein die verdammte Aufregung. Fürchterlich. So was hatte ich noch nie. Nie. Nie. Warum heute? Es ist mein erstes 'richtiges' Konzert als Schlagzeuger von DAS PACK. Nach langem hin und her, und vielen netten und hervorragenden Schlagzeugern die unseren Weg gekreuzt haben, haben wir entschieden das wir es zu zweit tun wollen, Pensen seinen Gitarrenbass spielt und ich verdammt noch mal jetzt trommel. An sich eine sensationelle Idee, aber jetzt habe ich den Salat. Bisher war das schöne Theorie, und nun wird es bitterer Ernst. Und um mich rum nur Bands und Drummer von Gottes Gnaden, vor uns 'Kings and Killers' und nach uns 'die Schröders'. Ich raffe mich auf, jetz bloß tapfer bleiben. Es könnte alles schlimmer kommen...könnte es??? Büüüüüaaaarg... Naja, um mit Thomas Doll zu sprechen: 'Mund abputzen, weiter machen'. Angekommen am Hafen gibt es ein großes Hallo. Nicht nur die anderen Bands sind schon da (am späten Abend spielen auch noch die 'Monsters of Liedermaching'), sondern auch die Veranstalter unseres Herzens, die Logo-Crew, und: 'Der schöne Dreimaster'! 'Was ist das?', höre ich Leute fragen. Ganz einfach, DAS PACK hat sich für diesen geschichtsträchtigen Tag Verstärkung geholt. Björn von 'Der Fall Böse', Dicke von 'Das Ohlsensyndrom' und Lesley Farfisa, Keyboarder und Sänger, sowohl bei den Böses als auch bei den Ohlsens. Dicke und Lesley werden uns gesanglich unterstützen, und vor allem auch durch ihre sehr guten und durchchoreografierten Tanzschritte, und Björnske macht schön die Fettschläuche heiß, will sagen; er grillt auf der Bühne und verteilt die Würste an`s Publikum. Die sollen schließlich auch wissen das wir sie gerne mögen. Am Ende geht es alles schneller und schmerzloser als ich dachte, das Konzert läuft gut, die Leute haben Spaß, und DAS PACK hat seine Feuertaufe bestanden. Nun sind wir angekommen im Leben. Es gibt zwar noch ne Menge zu tun, aber nun sind wir endlich komplett und es kann losgehen. Ich spüle die Nachangst mit ein paar kühlen Bieren runter, und es wird noch ein netter Abend bei bestem Wetter und mit fabelhaften Freunden. Und der Kotzegeruch vom morgen hat sich aus meinem Badezimmer auch verzogen...

Zurück zur Übersicht

Fotos