Jubez, Karlsruhe

DAS PACK am 27.01.2010 im Jubez / Karlsruhe Dies ist nun also quasi die Fortsetzung von gestern. Wir befinden uns noch geschlossen im Tiefschlaf als es an der Hotelzimmer Tür klopft. Urs schafft es als erster aufzustehen und öffnet, leicht mürrisch, einer Dame die uns Frühstück bringt. Frühstück? Ein Festessen. So geil, dass man einfach essen muss, egal wie müde und zerschossen man noch ist. Es gibt (schönen Gruß an Heinz Strunk`s 5 Freunde in „Fleckenteufel“): Zwei Kannen Kaffee, Kakao, heiße Milch, Orangensaft, Joghurt (Natur und mit Frucht), frisches Obst, Omelette, gekochte Eier, Bratwurst (Ja, Bratwurst), allerlei Aufstrich, Belag und Brötchen. Unfassbar. Danach: Eine Rauchen und wieder schlafen gehen. Bis ca. 16 Uhr. Dann gemächliches Aufstehen, Duschen und langsam los ins Jubez. Ich bin mir grad nicht sicher ob ich schon erwähnt hatte wie nett dieser Laden ist. Manfred, ein gestandener Veranstalter alter Schule, ließt uns jeden Wunsch von den Lippen ab. Einfach lovely. Der kam auch gestern auf die großartige Idee, Sondertickets für unser Konzert nächste Woche im selben Etablissiment zu verkaufen. Besten Dank. Wir Proben noch mit Götz, denn heute soll es ein erweitertes „DAS GÖTZ PACK“-Set geben. Mit „Älter als Kurt Cobain“ in Bandbesetzung und einigen mehrstimmig vorgetragenen Superhits. Unter anderm „Personal“, gesungen von Pensen, und „Simone de Beauvoir“ gesunen von mir. Klappt alles hervorragend. Wir sind uns noch unsicher wie der Abend wird, denn der Vorverkauf lief etwas schlechter als gestern. Aber als wir die Bühne betreten ist es eher noch einen Tick voller. Und nachdem das Konzert gestern von Theater-eske Züge hatte, geht das Publikum heute von Anfang an steil. Sitz-Heavy-Metal-Deluxe. We like. Die Kombination „Karlsruhe-DAS PACK“ funktioniert wieder mal bestens. Das Publikum stachelt uns durch Freude an dem was wir da tun zu Höchstleistungen an. Besonders schön auch der gemeinsame Zugabenblock mit Götz, der mit Standing Ovations gutiert wird. Wir verkaufen sehr gut, speziell auch Tickets für den „zweide zweide“. Also freuen wir uns schon auf euch, ihr niedliches kleines Karlsruhe, bis bald.
Zurück zur Übersicht

Podcast


Fotos