Jugendzentrum, Seesen

Geschrieben von Flozze

DAS PACK live im Jugendzentrum Seesen/Harz, 08.10.2010 Als uns vor zwei Tagen der Veranstalter aus Soest hinterhältiger und boshafter Weise abgesagt hat, haben wir Timmey angerufen. Um und auszuheulen und Hilfe zu rufen, wie man das halt macht wenn man auf dem Schulhof Dresche kriegt und von seiner Mutter beschützt werden will. Und wie so ne Mutter dann halt ist, gibt es dann von Mama Dresche für den Übeltäter und hinterher ein Eis. Und dieses Eis ist unser Konzert heute Abend in Seesen. Timmey hat seine Freunde Giovanni und David angerufen, und innerhalb von 48 Stunden haben die beiden ein Konzert aus dem Boden gestampft. Mit guter Anlage, sehr gutem Chilli Concarne, netten helfenden Händen und am Ende immerhin 50 zahlenden Gästen. Fett! Nur die Bühne ist ein bisschen klein, jetzt wo wir tun als wären wir Rockstars und 8 LKWs Zeug mitschleppen. Aber wir machen uns das ganz muckelig und dann geht es super. Wir sind ja eh mehr so im Bereich Kuschelrock zu Hause. Oder Heart-Rock. Ich kenne den Ortsbrandmeister Seesen a.D. , Oberstleutnant Struck ihm seinen Sohn übrigens echt gut, und freu mich deswegen voll hier zu sein. Das Konzert an sich ist gut, auch wenn wir heute vielleicht nen bisschen viel Scheisse sabbeln und ein bisschen mehr Rock machen könnten. Aber das macht ja auch immer Spaß. Nach dem Konzert (Deutschland hat übrigens 3:0 gegen die Türkei gewonnen) fahren wir zu Timmey nach Hause nach Goslar und machen ein Ferienlager in seiner Wohnung auf. Es werden noch Podcasts und irgendwelcher Quatsch hochgeladen und dann ma flugs ab ins Bett. Pensen pennt mit in Timmeys Bett, davor liege ich auf ner Isomatte auf dem Boden. Im Wohnzimmer auf dem Sofa Claudio und auf einer Doppelkammer-Luftmatratze (die wir vorher mit 1200 Stößen aus der riesenhaften Luftpumpe aufgeblasen haben.) Köfferchen und Dragan. Wir machen vorher noch Ringelreihen und streicheln uns. Voll schön. Ciao
Zurück zur Übersicht

Podcast


Fotos